Kategorien
Blog

Was ist Social Media-Optimierung?

Wie die Suchmaschinenoptimierung spielt auch die Social Media-Optimierung eine wichtige Rolle für den Erfolg einer Website. Insbesondere jetzt wirken sich soziale Signale auf die SEO Ihres Blogs aus. Social Media Marketing und die Optimierung Ihres Blogs oder Ihrer Website sind gleichermaßen wichtig geworden. Insbesondere für eine E-Commerce-Website ist die Optimierung von sozialen Medien sehr wichtig, da die Menschen jetzt soziale Empfehlungen für den Online-Kauf von Produkten verwenden. Wenn Sie in den sozialen Medien sind, können Sie eine eigene Marke erstellen.

Was meinst du mit Social Media Optimierung?

Die Rückkehr zu SMO ist die Technik, um für Ihr Produkt zu werben und eine Marke auf verschiedenen sozialen Kanälen aufzubauen. Dazu gehören Video-Sites wie Youtube, Social-Networking-Sites wie Facebook, Twitter, Social-Bookmarking-Sites wie Stumble Upon, Reddit und viele mehr. Nach Aktualisierungen von Google Panda und Pinguin spielt Ihr Einfluss auf soziale Medien eine große Rolle, um den Vertrauensfaktor und die Autorität Ihrer Website zu stärken. Zuallererst bedeutet Social Media-Optimierung die richtige Optimierung Ihres Beitrags für Social Media-Websites wie Digg, Reddit, Sphinn und über 100 solcher Websites.

Social Media Optimierung

Was ist der Unterschied zwischen Suchmaschinenoptimierung und Social Media-Optimierung?

Suchmaschinenoptimierung, auch bekannt als SEO, bedeutet, dass Sie auf den Traffic von Suchmaschinen abzielen, einschließlich On-Page- und Off-Page-Optimierung. Social Media-Optimierung, auch bekannt als SMO , beinhaltet hauptsächlich Seitenoptimierung. Dazu gehören schnell skalierbare Beiträge.

Welche Social Media Website? Zunächst müssen Sie eine Liste der Social-Media-Websites erstellen, auf die Sie abzielen. Erstellen Sie eine Liste der Social-Media-Websites, die zu Ihrer Nische passt .

Wie beginne ich mit der Optimierung von sozialen Medien?

Besucher von Social-Media-Websites wie Digg, Stumble upon, Reddit sind die Leute, die schnell nach Nachrichten suchen und nicht lange bleiben. Die einzige Möglichkeit, sie zu stoppen und die Absprungrate zu senken, besteht darin, ihnen mehr von dem zu geben, was sie wollen. Halten Sie sie innerhalb der Website mithilfe verwandter Artikel und interner Links in Bewegung.

Content is King?

Wenn Ihre Inhalte nicht auf die gesamte Blogosphäre abzielen, unabhängig von Land, Kaste und Religion, dann zielen Sie nicht auf soziale Medien. Social-Media-Proof-Artikel müssen auf angemessenen Recherchen und Daten basieren. Die Leute werden dir nicht glauben, bis du ein hochkarätiger Promi bist.

Website design

Das Design von Blogs oder Websites spielt eine wichtige Rolle, um Ihre Absprungrate zu senken und dann mehr Stimmen auf dieser Website zu erhalten. Wenn Ihr Blog-Design irritierend ist, wird dies sofort zu einer Abwertung führen. Die einfache Navigation und weniger Werbung wird von Social-Media-Crawlern immer bevorzugt. Nach meiner Erfahrung machen Webseiten mit weißem oder hellblauem Hintergrund großartige, dann dunkle Hintergrundseiten.

Inhaltsnavigation

Wie oben erwähnt ist der Inhalt König. Die einfache Lesbarkeit spielt eine wichtige Rolle für den Erfolg. Artikel mit Bildern, Listen, Daten und Statistiken eignen sich am besten für Social-Media-Websites. Wenn Sie einen Artikel schreiben, stellen Sie sicher, dass Sie ihn in die richtige Kategorie einteilen, damit der Leser problemlos im Artikel navigieren kann.  Wenn Sie ein aktives Mitglied Ihrer Ziel-Social-Media-Website sind, senden Sie Ihren Artikel. Der beste Rat ist, jedem Top-Benutzer dieser Social-Media-Website eine PM (E-Mail) zu senden und ihn zur Einreichung aufzufordern. Jeder liebt es, qualitativ hochwertige Sachen einzureichen.

Was als nächstes?

Menschen erhalten häufig qualitativ hochwertigen Traffic von der Social-Media-Website, können sie jedoch meistens nicht ihrem besten Beitrag aussetzen. Dies kann erreicht werden, indem Sie sie mit einem speziellen Beitrag Ihrer besten Artikel verknüpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.